fbpx

BETTWÄSCHE: WIE MAN ES WÄHLT

wäsche

BETTWÄSCHE: EINFÜHRUNG

Die Wahl der Bettwäsche ist eine wichtige Zeit, der man die richtige Menge an Zeit widmen sollte. Ähnlich wie bei der Wahl des Kleides, das wir tragen wollen. Hier geht es darum, unsere Kissen und Matratzen zu verschönern, aber das Ziel ist das gleiche: das Streben nach Stil und guter Qualität. Da die Unterwäsche in engem Kontakt mit unserer Haut steht, ist die Auswahl der Stoffe von grundlegender Bedeutung.

Im Folgenden finden Sie einige nützliche Tipps und Empfehlungen, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Bettwäsche für Ihr Schlafzimmer helfen!

Das Bettzeug ist in der Regel Teil des Bettzeugsatzes:

  • Matratzenbezug
  • Kissenbezug
  • Blatt mit Ecken
  • Blatt ohne Ecken
  • Kopfkissenbezüge

Dazu kommt das, was wir gemeinhin als „Decken“ bezeichnen, was aber in Wirklichkeit unterschieden wird in:

  • Bettbezug
  • Daunenjacke
  • Steppdecke
  • Steppdecke
  • Tagesdecke

Je nach Jahreszeit können diese Elemente zusammen oder einzeln kombiniert werden.

wäsche

STANDARD-WÄSCHE GRÖSSEN

Um das richtige Bettzeug zu kaufen, ist es wichtig, zunächst die richtigen Maße des Bettes zu kennen. Es gibt in der Tat Standardmaße für die verschiedenen Bettentypen, die gut bekannt sind

  • FranzösischesBett : 140×190 cm /160×200 cm
  • Traditionelles Doppelbett: 160×200 cm
  • Quadratisch und eine Hälfte: 130×200 cm
  • Einzel: 80×200 cm

Die Größe der Wäsche wird natürlich entsprechend variieren. Das Spannbettlaken (Unterlaken), sowie der Matratzenbezug müssen die gleiche Größe wie die Matratze haben. Die oberen Laken hingegen müssen größer sein, wobei die Höhe der Matratze und des Bettes sowie die Notwendigkeit einer vollständigen Abdeckung berücksichtigt werden müssen. Nachfolgend finden Sie die Standardabmessungen für Deckplatten:

  • FranzösischesBett : 230×290 cm
  • Traditionelles Doppelbett: 250×290 cm
  • Quadrat und eine Hälfte: 210×290 cm
  • Einzel: 160×290 cm

WÄSCHE MATERIALIEN

BAUMWOLLE

Baumwollbettwäsche ist ein Klassiker. Baumwolllaken sind definitiv die beliebtesten, nicht nur weil sie natürlich und bequem sind, sondern auch weil sie leicht zu waschen sind. Darüber hinaus hat Baumwolle den großen Vorteil, dass sie ein preiswerter Stoff ist und trotzdem absolute Qualität aufweist.

Bequem, leicht und langlebig, ist es für alle Jahreszeiten geeignet. Es ist in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen und in den Sommermonaten für Frische und in der kalten Jahreszeit für Wärme zu sorgen. Vielleicht wussten Sie es nicht, aber mit zunehmender Dichte des Garns nimmt auch die Festigkeit, Weichheit und Kompaktheit des Gewebes zu.

Die für die Laken verwendete Baumwolle hat eine Garndichte, die in der Regel zwischen mindestens 57 Fäden/cm² und maximal 400 Fäden/cm² liegt. Wenn ein Wert von mindestens 80 Fäden/cm² erreicht wird, erhält man ein sehr hochwertiges Material, das als Baumwollperkal bezeichnet wird. Baumwollsatin, eine weitere Möglichkeit, ist das Ergebnis einer Verwebung mit mindestens 100 Fäden/cm².

LEINEN

Eine weitere sehr verbreitete Lösung für Bettwäsche ist die Wahl von Leintüchern. Leinenlaken bieten einen großartigen visuellen Effekt und ermöglichen es Ihnen, Ihren Geschmack und Ihre Persönlichkeit in vollem Umfang zum Ausdruck zu bringen. Leinenlaken sind auf dem Markt weniger verbreitet als Baumwolllaken und stammen oft aus Maßarbeit von spezialisierten Schneidern. Leinen ist ein atmungsaktiver und frischer Stoff und daher für Jahreszeiten wie Frühling und Sommer geeignet.

SEIDE

Um Ihr Bett mit zeitloser Eleganz zu kleiden, ist Seide der perfekte Stoff. Seidenlaken sind der perfekte Kuschelstoff für alle, die den Moment der Ruhe mit Raffinesse leben wollen. Schon immer ein Synonym für Raffinesse, hat Seide ihre Wurzeln in fernen Zeiten und duftet nach dem Orient. Es wird sogar gesagt, dass seine Verwendung bis nach China 3000 v. Chr. zurückreicht. C. mit der ersten Kultivierung von Seidenraupen und dass dieser kostbare Stoff zur Herstellung kaiserlicher Gewänder verwendet wurde. Wie viel Geschichte und Luxus verbergen sich hinter einem so kostbaren Stoff wie Seide!

Seidentücher sind nicht saisonabhängig, sondern können sowohl im Sommer dank ihrer Eigenschaft, frisch und leicht zu sein, als auch im Winter isolierend und wärmend in den kalten Winterabenden verwendet werden.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihren Überlegungen dazu.

Wenn Sie einen persönlichen Reiseführer benötigen, um die richtige Wäsche für Ihren Schlafbereich auszuwählen, senden Sie eine E-Mail an valeriadesing@casaomnia.it!

wäsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.