fbpx

ESSZIMMER: IDEEN FÜR DIE BELEUCHTUNG

Esszimmer

ESSZIMMER: EINFÜHRUNG

Die Beleuchtung des Esszimmers ist von größter Bedeutung für die Schaffung einer einladenden und geselligen Umgebung. Die Wahl der richtigen Beleuchtungsart und der richtigen Lampen ist der erste Schritt zur Schaffung eines einzigartigen Esszimmers. Oft wird in der Planungsphase kein besonderes Augenmerk auf die Position der Lichtpunkte gelegt oder gar auf die Idee, welche Art von Beleuchtung man haben möchte. Dadurch werden Sie oft mit unvorhergesehenen Situationen konfrontiert.

Esszimmer

WIE MAN DAS ESSZIMMER BELEUCHTET

Apropos Beleuchtung: Es ist notwendig, eine kleine Klarstellung zu den vorhandenen Lichtarten vorzunehmen. Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Beleuchtung: punktuelle oder direkte und weiche oder indirekte Beleuchtung. Sie kann z. B. durch Absenken der Decke mit Gipskartonplatten und Anbringen von LEDs nach oben nachgebildet werden. Dies ist eine Lösung für eine weiche und gleichmäßige Beleuchtung des Esszimmers.

Um den Esstisch richtig zu beleuchten, können wir die beiden Beleuchtungsarten kombinieren. Wir können das Esszimmer mit punktuellem Licht ausstatten, zum Beispiel mit einer Pendelleuchte über dem Esstisch, und ein allgemeines, weiches Licht mit einer Wandleuchte oder mit dem zuvor gesehenen Gipskarton-System erzeugen. Oder wir verwenden eine Beleuchtungsart mit einem Dimmer, der es uns ermöglicht, die Intensität des Lichts nach Bedarf einzustellen. Die Bereitstellung beider Beleuchtungsarten ist entscheidend, sowohl für diejenigen, die den Tisch nur zum Essen nutzen, als auch für diejenigen, die ihn als Arbeitszimmer verwenden.

Es ist jedoch gut, mit einem Mythos aufzuräumen: Der Speisesaal und vor allem der Tisch müssen gut beleuchtet sein, damit die Augen nicht ermüden und die Gäste die Speisen besser genießen können. Von grundlegender Bedeutung ist auch die Möglichkeit, Streulicht und Punktlicht getrennt zu steuern. Solange wir essen, können wir alle Lichter anlassen, aber wenn wir uns am Esstisch unterhalten, können wir das direkte Licht ausschalten und nur das indirekte Licht anlassen. Dies schafft eine entspanntere Umgebung für Gespräche.

BELEUCHTUNGSARTEN

Bis jetzt haben wir aus Bequemlichkeit über Kronleuchter gesprochen. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Lösungen auf dem Markt, die von Deckenstrahlern über Richtstrahler bis hin zu Stehlampen reichen.

Wenn wir von Strahlern sprechen, können wir uns auf solche beziehen, die in die Decke eingelassen sind. In diesem Fall ist eine sorgfältige Planung unerlässlich, da die Anschlüsse während der Renovierung oder des Baus hergestellt werden müssen. Es ist wichtig, ihre Position in der Decke richtig einzuteilen, um nicht Gefahr zu laufen, schattige oder schlecht beleuchtete Bereiche im Esszimmer zu finden.

Wenn Sie auf den Komfort von Richtstrahlern nicht verzichten wollen, diese aber nicht mehr in die Decke passen, können Sie auf einen Kronleuchter mit Richtstrahlern zurückgreifen. Sie sind zweifelsohne eine sehr komfortable Lösung, denn je nach Ausrichtung schaffen sie ein anderes Ambiente und eine andere Atmosphäre. Wie oben gesehen sind sie auch ideal, wenn Sie einen ausziehbaren Tisch haben.

Eine oft übersehene Lösung ist die Verwendung einer Stehlampe. Es ist zweifelsohne eine andere Art, den Tisch zu beleuchten als normal. Damit dies funktioniert, muss die Struktur der Leuchte jedoch schlank und unauffällig sein, damit sich die Gäste frei um den Tisch bewegen können.

Und wie haben Sie Ihr Esszimmer beleuchtet?

LICHT UND TISCH

Auswahl der Lampe entsprechend der Form des Tisches. Wenn Sie eine Beleuchtung für das Esszimmer auswählen müssen , ist es wichtig, die Form des Tisches zu berücksichtigen. Wenn Sie einen runden oder ovalen Tisch haben, wird eine Lampe mit einem runden Schirm Ihrem Esszimmer eine stilvolle Note verleihen und einen auffallenden Effekt erzeugen: alles wird ausgerichtet aussehen und der Tisch wird sich mit der Lampe ergänzen. Wenn Sie dagegen einen quadratischen Tisch haben, empfiehlt sich eine Pendelleuchte mit mehreren Drähten. Außerdem müssen Sie die Größe der Lampe berücksichtigen, denn wenn Sie eine zu kleine Lampe mit nur einem Schirm oder eine Deckenleuchte wählen, könnte das Ergebnis seltsam aussehen.

Was die Anzahl der Leuchten oder Lampenschirme über dem Tisch im Esszimmer betrifft, sollten Sie immer die Größe des Tisches mit einbeziehen. Bei größeren Tischen reicht eine Leuchte mit nur einem Schirm möglicherweise nicht aus. Wenn Sie z. B. mit mehreren Personen an einem Tisch sitzen, können nicht alle das Essen auf ihren Tellern sehen. Für größere Tische empfiehlt es sich, Lampen mit mehreren Lichtquellen zu verwenden. Was die Anzahl der Lampenschirme betrifft, so ist es in der Regel besser, eine Lampe mit einer ungeraden Anzahl von Lampenschirmen zu wählen. Dies ist jedoch keine Selbstverständlichkeit.

Esszimmer
HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihren Eindrücken darüber.

Und schließlich, wenn Sie eine persönliche Beratung zur Organisation Ihrer Esszimmerbeleuchtung benötigen, senden Sie eine E-Mail an valeriadesign@casaomnia.it! Sehen Sie sich auch alternative Lösungen von küchenintegrierten Esszimmern oder offenen Küchen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.