fbpx

GARTEN: WÄHLEN SIE DEN RICHTIGEN STIL

garten

GARTEN: EINFÜHRUNG

Wenn Sie einen neuen Garten entwerfen oder über die Neuordnung des „alten“ nachdenken müssen, haben Sie oft tausend Zweifel an seinem Stil.. Eine kleine oder große Grünfläche kann auf verschiedene Arten genutzt werden, insbesondere wenn Familienmitglieder unterschiedliche Bedürfnisse und Geschmäcker haben. Tatsächlich kann das Vorhandensein oder Fehlen des Gartens, die Art der Möbel usw. wesentliche Elemente darstellen, die die Form des Gartens grundlegend verändern.

Aber mal sehen, auf welche Stile wir uns in den verschiedenen Fällen und Bedürfnissen verlassen können.

RUSTIKAL

Rustikaler Garten: Er zeichnet sich durch die Farben der Blumen und Pflanzen aus, die oft im englischen Stil verwendet werden.

Jeder Bereich ist geometrisch durch Straßen unterteilt, die die verschiedenen Bereiche trennen, in denen Sie gehen und die zentrale Terrasse und das Haus erreichen können.

Die Schlüsselelemente dieses Gartens sind das Merkmal:

  • rustikale Möbel wie Holzbänke, die in Pflanzen eingewickelt sind, die beim Wachsen das Erscheinungsbild noch „abgenutzter“ machen und darin leben;
  • der „ruiniert Boden“ oder zumindest stilistisch mit der Art des Gartens;
  • Rosenbaum / Bogen in intensiven Farben, um die Sinne bei Spaziergängen zu wecken;
  • Schnittblumen und Pflanzen, die helfen können, Schädlingsbefall besser zu kontrollieren.

Der letzte Rat ist, ein Gefühl der Neugier und des Geheimnisses als zentrales Thema des Gartens zu vermitteln, um ihn noch faszinierender zu machen.

garten

MEDITERRANER

Mediterraner: Es ist eine Art Garten, der im Mittelmeerraum angelegt wurde, wo Pflanzen wachsen, die besonders der Sonne ausgesetzt sind. Wasser ist das grundlegende Element, um die Atmosphäre zu schaffen, aber auch ein Mittelpunkt des Gartens, ebenso wie ein schattiger Bereich notwendig ist, um den Garten vor der Hitze zu „erweichen“. Darüber hinaus sollten Sukkulenten wie Agave oder Yucca oder typische mediterrane Pflanzen wie Lavendel oder Rosmarin nicht fehlen. Tontöpfe und einige mit Kies bedeckte Teile des Bodens können dazu beitragen, den Garten charmanter zu machen.

Der Rat, um diese Art von Garten einzigartiger zu machen, besteht darin, Kontraste zwischen Sonne und Schatten zu schaffen und ihn mit hellen Farben anzureichern.

Typische Beispiele für mediterrane Gärten, die sich inspirieren lassen, sind der Jardin Majorelle in Marrakesch und die Generalife-Gärten in Granada.

MODERNIST

Modernist: Kreativität, Definition und Feier von Räumen sind die Basis für den Erfolg dieses besonderen Stils.

Die Verwendung moderner Materialien ist ein erster Schritt, wenn Sie einen Garten dieser Art anlegen möchten. Massenpflanzen wie Hecken dienen dazu, ein Gefühl der Bewegung zu erzeugen und die Nachtlichter hervorzuheben. Schließlich sind moderne Möbel ebenso grundlegend wie eine Wasseroberfläche, die notwendig ist, um tagsüber Reflexionen und Lichtspiele in der Nacht zu erzeugen.

Der Rat, um diese Art von Garten einzigartig zu machen, ist, mit Lichtern und Schatten zu spielen, um dem Garten selbst Leben einzuhauchen.

JAPANISCH

Japanisch: Wir kennen und bewundern sie für ihre Formen und dekorativen Elemente, die akribisch und harmonisch platziert sind.

Die grundlegenden Elemente, die in diesem Garten nicht fehlen sollten, sind:

  • Japanische immergrüne Pflanzen mit vollen und dichten Formen, ideal zum Modellieren, die auch im Herbst und in den kälteren Monaten unterschiedliche Farben annehmen;
  • Brunnen, Teiche und Teiche, die helfen, die Oberflächen um sich herum zu reflektieren. In kleinen Gärten kann die Installation eines Tsukubai, eines kleinen Steinbeckens, nützlich sein.
  • symbolische Ornamente wie Laternen, Steinbecken, Pagoden, wo es die Größe des Gartens erlaubt;
  • Steinweg durch den Garten, der zur Teestube führt. Der aus flachen und breiten Steinen angelegte Weg kann zwischen den Bäumen oder zwischen den Bambusstöcken eingefügt werden.

Der japanische Garten verbindet sich symbolisch und spirituell mit der Landschaft.

PRODUKTIV

Produktiv: Es kann nützlich sein, die verfügbaren Räume für Gemüse und Blumen zu teilen, um einen schönen und gleichzeitig produktiven Garten zu schaffen. Auf diese Weise kann auch der kleinste Garten organisiert und in „Sektoren“ unterteilt werden, denen Farben, Düfte und verschiedene Qualitäten zugeordnet werden können. Von aromatischen Kräutern über Gemüse bis hin zu Obstbäumen kann jeder Raum zu einem Grund für immense Freude werden.

Die Schlüsselelemente für einen funktionalen und schönen produktiven Garten sind:

  • Wege, die die verschiedenen Sektoren abgrenzen und einen einfachen Zugang zu allen Bereichen ermöglichen, um Gemüse zu sammeln oder Blumen zu pflegen;
  • rustikale Stützen, die sowohl Rosen als auch Gemüse während des Wachstums unterstützen und sowohl im Gemüsegarten als auch im Garten als Schmuck dienen;
  • Pflanzen in einer Reihe, insbesondere im Gemüsegarten, um dem Garten ein Gefühl der Ordnung zu verleihen;
  • verschiedene Ornamente wie Terrakotta-Vasen verschönern den Kontext.
garten

FAMILIÄR

Familiär: Es ist in jeder Art von Stil gestaltet, aber für Familienräume geeignet. Es muss daher Spielbereiche für die Kleinen enthalten, Räume, in denen sie sitzen können, aber vor allem auch einen Bereich, in dem jeder zusammen essen kann.

Die Schlüsselelemente dieses Gartens sollten sein:

  • Spiele für Kinder wie die Schaukel oder das Schwimmbad oder das riesige Schachbrett usw.;
  • farbige Materialien, um der Umwelt einen Hauch von Freude zu verleihen;
  • ein Bereich, in dem Sie im Sommer zum Mittag- oder Abendessen zusammensitzen und auf Wunsch einen Grill hinzufügen können;
  • resistente Pflanzen, die jeder „Misshandlung“ von Kindern und Haustieren standhalten.

STÄDTISCH

Stadtisch gärten: Es ist nicht immer einfach, sie zu schaffen, da Platz für Grün, Entspannung, Spiel und Unterhaltung gefunden werden muss. Hier muss Kreativität entstehen, indem Schlüsselelemente wie Designermöbel eingefügt werden, die immer beeindruckend sind. Zu wissen, wie man gut mit Lichtern spielt, kann einen großartigen Effekt erzielen, insbesondere wenn Ihr Garten einen Dachboden in einer Großstadt beleuchtet. Die Verwendung von Bäumen wie Zitrone, Hainbuche oder Stechpalmeiche kann zur Wahrung der Privatsphäre hilfreich sein. Schließlich können stilistische Außenwandkomponenten aus Glas oder Stahl, die von Designern gekauft wurden, das Erscheinungsbild eines städtischen Gartens weiter verschönern.

FORMAL

Formal: Es ist der klassische Garten, auf den wir oft stoßen, wenn wir ein historisches europäisches Gebäude betreten. Repräsentiert die klassische griechische und italienische Architektur. Es ist ein symmetrischer Ort, in dessen Zentrum sich oft ein Brunnen befindet, von dem verschiedene Achsen abweichen, die das Zentrum des Gartens selbst fokussieren. Die Pflanzen, Bäume und alle Gebäude sind geometrisch mit perfekten Formen.

Es ist kein Zufall, dass es unter den Schlüsselelementen in erster Linie genau die Symmetrie gibt, die dazu dient, „den Mittelpunkt des Gartens selbst unverändert zu lassen“. Wir finden auch die Statuen von Göttern oder Fabelwesen. Die Hecken sind oft Gegenstand von Topiary-Arbeiten, die nützlich sind, um einigen Bereichen des Gartens Form und Persönlichkeit zu verleihen. Schließlich sollten auch verschiedene Ornamente wie beispielsweise antike Vasen oder natürliche Fußböden vorhanden sein, um die Gartenumgebung charakteristischer zu gestalten.

garten
HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihren Überlegungen dazu.

Wenn Sie Ratschläge zur Auswahl des Gartenstils benötigen, senden Sie eine E-Mail an valeriadesign@casaomnia.it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.