fbpx

MARINE STIL: DAS STRANDHAUS VON TRAUM

marine-stil

MARINE STIL: EINFÜHRUNG

Wer träumt von einer Flucht ans Meer in einem Häuschen wie an der Küste und mit einem einzigen Zeitvertreib ein paar Tauchgänge, die die Meeresbrise einatmen? Und wenn die Ferien für Sie noch weit entfernt sind, ist es besser, sie im marine Stil zu Ihnen nach Hause zu bringen.

In der Tat wird die Wiederherstellung der Meeresatmosphäre in Ihrer Wohnung ein unterhaltsames Spiel sein, bei dem jedes Detail von grundlegender Bedeutung ist. Achten Sie jedoch darauf, keine Fehler zu machen. Neben Marineblau gibt es noch viel mehr.

Worauf kann man also wetten? Was sind die besten Accessoires und wie kann man sie nicht mit anderen ähnlichen Trends wie Coastal verwechseln? Wir haben einige nützliche Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihr Zuhause im Marinestil dekorieren können, um die häufigsten Fehler zu vermeiden.

Um den Aspekt einer Oase des Friedens widerzuspiegeln, spielen Details eine wichtige Rolle. In der Tat müssen an den Wänden, in schlichtem Weiß oder in der typischen Farbe des Meeres, Elemente wie Gemälde und Meereszubehör verbessert werden.

FARBEN

Helligkeit ist eines der Hauptmerkmale von Dekorationen mit Meeresmotiven. Wählen Sie Weiß als Hauptfarbton für die Wände und Einrichtungsgegenstände wie Tische, Stühle und Sofas und kombinieren Sie es mit elegantem Blau. Fügen Sie neutrale Töne (Creme, Elfenbein, Beige) und Pastelltöne hinzu und bevorzugen Sie das Blau des Meeres und des Himmels, das oft in Accessoires und Einrichtungsgegenständen vorkommt.

Helle Farben werden nicht nur für Möbel, sondern auch für Böden verwendet: gebleichtes Parkett mit grauen und beigen Adern ist ideal. Im Schlafzimmer sind Weiß oder Hellblau perfekt für die Kopfteile mit Alterseffekt, während in der Küche der fröhliche Kontrast zwischen Weiß und Rot überzeugt. Vergessen Sie nicht ein paar kleine Akzente in Gold, für einen Retro-Effekt im Stil der französischen Riviera, oder in Koralle.

marine-stil

ZUBEHÖR

Beim maritimen Stil sind es die Accessoires und Details, die den Unterschied ausmachen. Sie stellen den kreativsten und phantasievollsten Teil dar und ermöglichen es Ihnen, Ihrem Zuhause eine besondere Note zu verleihen. Natürlich dürfen Muscheln nicht fehlen: Sammeln Sie sie selbst am Strand, bewahren Sie sie in Gläsern auf oder stellen Sie sie an Möbeln oder Wänden aus, hängen Sie sie an Ästen und Schnüren auf.

Machen Sie einen Ausflug zu den Antiquitätenmärkten und finden Sie die besten Gegenstände zum Thema Marine: alte Segelschiffe, Bootszeichnungen, nautische Skizzen, Knoten und Schiffstaue. Schwieriger zu finden, aber perfekt für das Meer sind auch Schwimmwesten, Bojen und Ruder, die Sie von goldenen Stränden und abenteuerlichen Ausflügen träumen lassen.

Die für die Meereswelt typischen Symbole und Motive finden sich auch auf Tellern, Gläsern und Keramiken. Für ein Meeresfrüchte-Dinner decken Sie eine Tischdecke mit Korallenmuster, kombiniert mit kontrastierenden einfarbigen aquamarinfarbenen Servietten, verwenden Sie ausschließlich weiße Teller, gearbeitete Kristallgläser und goldenes Besteck. Komplett mit einem Mittelstück aus einer mit Wasser gefüllten Vase, in der viele kleine brennende Kerzen schwimmen.

MATERIALEN

Umgeben Sie sich mit allem, was natürlich ist: Holz, Leinen, Baumwolle, Bambus, Jute und Rattan passen perfekt in eine maritime Umgebung. Die Möbel im Wohn- und Schlafbereich sind in Weiß oder in den natürlichen Farben des Holzes lackiert, vorzugsweise aufgehellt durch Abnutzung oder durch spezielle Techniken. Die Alternative? Das goldene Metall, ideal für das Bettgestell und die Lampen.

PRINZEN

Alles, was an die Küste, Boote und den Ozean erinnert, wird zu einem perfekten Motiv für den nautischen Stil. Das ikonischste Muster ist sicherlich das gestreifte, in der klassischen Kombination von Weiß und Blau oder Weiß und Rot, aber man kann noch viel weiter gehen. Hier sind ein paar Artikel, von denen Sie sich für Tischdecken, Laken, Vorhänge und Kissen inspirieren lassen können:

  • Zeichnungen von Leuchttürmen, Seemöwen, Schiffen und Booten
  • Fantasien mit Fischen, Seesternen, Korallen und Muscheln
  • Stilisierte Motive von Ankern, Rettungsbojen, Liegestühlen und Sonnenliegen
marine-stil

TIPPS

Sie müssen nicht das ganze Haus umgestalten, um den authentischen maritimen Charme wiederherzustellen. Nur wenige Elemente und Ad-hoc-Möbel reichen aus, um einen Hauch von frischer Meeresbrise zu bringen und eine Umgebung zu schaffen, die nach Sonne und Salzigkeit riecht. Hier ein paar hilfreiche Tipps, um gleich mit der großen oder kleinen Verschönerung zu beginnen, passend für das Ferienhaus, aber auch für die Einzimmerwohnung in der Stadt.

  1. Eine alte, auf dem Dachboden vergessene Kommode lässt sich dank eines weißen Anstrichs in ein kleines maritimes Schmuckstück verwandeln. Die zusätzliche Idee? Verwenden Sie es für Ihren Eingangsbereich oder Flur und kombinieren Sie es mit typischen Objekten wie einem kleinen Leuchtturm, einem Segelboot, einer Vase mit Muscheln oder dekorativen Glasflaschen.
  2. Kissen, Vorhänge, Läufer und andere Heimtextil-Dekorationen können einen Raum ohne großen Aufwand komplett verändern. Stoffe in Blau und Weiß mit Motiven wie Ankern, Leuchttürmen oder geknoteten Tauen sind sehr schön und schaffen im Handumdrehen eine nautische Atmosphäre. Ergänzen Sie elegante, bodenlange weiße Leinen- oder Baumwollvorhänge für einen romantischen und leichten Effekt.
  3. Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung derBeleuchtung: Entscheiden Sie sich für Holztischlampen mit weißen Schirmen, Glaslaternen, Lichterketten und weiße Kerzen, die Sie im Wohnzimmer und sogar auf dem Balkon oder der Terrasse aufstellen können. Und für den Außenbereich sollten Sie einen klassischen Liegestuhl aus Holz und gestreiftem Stoff nicht vergessen. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich zu entspannen und sich von dem Gedanken an das Meer einlullen zu lassen: Sie werden sich jeden Tag wie am Strand fühlen.
marine-stil

FAZIT

Nachdem wir also gesehen haben, was Marine-Stil speziell ist, wollen wir zusammenfassend sehen, welche Regeln zu beachten sind und welche Fehler zu vermeiden sind.

Zunächst ist es sehr wichtig, es nicht mit dem costal stil zu verwechseln.

Letzteres ist viel entspannter und ein klarer Hinweis auf die Ruhe des Meeres und des Strandes.

Im Gegensatz zum Marine-Stil erhält es jedoch eine Shabby-Chic-Nuance, indem es seine Palette in neutralen Tönen verringert, die wenig mit intensivem Blau zu tun haben. Daher ist marine kein Synonym für coastal.

Unter den häufigsten Fehlern, die beim Dekorieren im Marinestil gemacht werden könnten, wird Holz sicherlich nicht die richtige Bedeutung beigemessen.

Vergessen Sie nicht, in einer weißen Version mit langen Streifen wie die von Häusern am Meer, aber auch und vor allem dunkel und robust, um das Innere von Schiffen zu erinnern, diese mit Bullaugen und schmiedeeisernen Elementen zu kombinieren, um ein Ergebnis zu erzielen, das wirklich dem Stil entspricht.

Objekte, die sich mit dem Geist auf das Meer und das Leben der Seeleute beziehen können, sind ebenfalls sehr wichtig. In der Tat werden Accessoires wie Muscheln, Anker, im Haus verstreute Schwimmwesten sowie Vintage-Karten oder Postkarten, die auf Tischen oder Wänden ausgestellt sind, sehr wichtig.

Zusammenfassend ist es sehr wichtig, Drucken und Stoffen bei der Dekoration im Marinestil die richtige Bedeutung zu geben.

In der Tat ja zu organischen und robusten Stoffen wie Baumwolle und Leinen, die auch von einfarbigem oder gestreiftem Jute und Hanf begleitet werden und auf jeden Fall an die Idee des Meeres und der Schifffahrtswege erinnern.

Darüber hinaus wird das Sofa der perfekte Ort, um ein kleines Gefäß nachzubilden, auf dem Sie sich langsam einlullen lassen können.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihren Überlegungen dazu!

Wenn Sie ausführlichere Ratschläge oder einen persönlichen Leitfaden benötigen, um Ihr strandhaus im maritimen Stil zu dekorieren, senden Sie eine E-Mail an valeriadesign@casaomnia.it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.