fbpx

OFFENEN RAUM JAPANISCHER STIL: IDEEN

offenen-raum

OFFENEN RAUM JAPANISCHER STIL: EINFÜHRUNG

Heute werden wir den Charme eines offenen Raums im rein japanischen Stil entdecken. Der Charme der orientalischen Kultur trifft auf modernes Design und ergibt eine einzigartige Kombination aus Stil und Eleganz… falls Sie sich fragen wie Sie Ihr Haus im japanischen Stileinrichten können , ohne dabei auf einen modernen Touch zu verzichten, um die Wenn Siedie perfekte Kombination aus Modernität und Zen suchen, sind Sie hier genau richtig – hier können Sie herausfinden, wie Sie die verschiedenen Elemente am besten kombinieren können.

Der japanische Stil ist ein klar definierter Einrichtungsstil, der sich vor allem durch essentielle Linien und einfache Kombinationen auszeichnet, weshalb das Zusammentreffen mit modernem, minimalistisch inspiriertem Design eine perfekte Verschmelzung der Genres ermöglicht. Lassen Sie uns gemeinsam entdecken, wie sich der moderne Stilin unserem asiatisch inspirierten offenen Raum kombinieren lässt!

offenen-raum

DIE BEDEUTUNG DES MINIMALISMUS

Der Freiraum ist in der japanischen Kultur von grundlegender Bedeutung. Seine Aufgabe ist es, Innen und Außen zusammenzuführen und einen harmonischen Raum zu schaffen, der frei von Zwängen und erzwungenen Verschlüssen ist. Es ist notwendig, einen minimalistischen Möbeltyp zu schaffen, der den Wohnbereich, die Küche und in einigen Fällen auch den Schlafbereich mit einbezieht.

Charakteristisch für das japanische Haus ist die Geradlinigkeit der Einrichtung, vor allem aber das Fehlen von Redundanz, Unordnung und Verwirrung. Denn was den japanischen Lebensstil und damit auch die Wohnung inspiriert, ist der Minimalismus, der sich nach rauer Einfachheit sehnt. Um eine Wohnung im japanischen Stil einzurichten, muss man also eher abbauen als einrichten: Schnickschnack und diverser Krimskrams sind ebenso verboten wie Bilder an den Wänden und Teppiche (es sei denn, es handelt sich um Tatami-Matten). Das Gebot der Stunde heißt Strenge und Wesentlichkeit.

LICHT UND PFLANZEN

Das Licht in einem offenen Raum im japanischen Stil wird niemals zu stark und aufdringlich sein, sondern es werden mehrere Lichtquellen mit warmem, weichem Licht positioniert. Kerzen sollten nie fehlen: Sie erhellen Ihren Schlaf und schaffen eine angenehme Atmosphäre in Ihrer Gesellschaft.

Vergessen Sie nicht, viele Grünpflanzen in den offenen Raum zu stellen: Sie finden ihren idealen Lebensraum in der großen Menge an natürlichem Licht, das durch die Fenster einfällt, und verleihen dem Raum einen natürlichen Touch.

offenen-raum

SCHLÜSSEL-EIGENSCHAFTEN

Japanische Häuser zeichnen sich durch große Räume aus. Daher ist die Einrichtung eines offenen Wohnzimmers, in dem Licht und Luft frei zirkulieren können, die beste Lösung. Große Schiebetüren und ebenso imposante Fenster oder Balkone werden bevorzugt, kombiniert mit einfachen Möbelelementen.

Die Farben sollten an die Reinheit der Natur erinnern und so ein Gefühl von Frieden und Ruhe vermitteln. Vergessen Sie außerdem nicht, Pflanzen und ein Beleuchtungssystem in Ihr Wohnzimmer einzubauen, um eine magische Atmosphäre zu schaffen.

DIE IKEBANA

Darf in einem offenen Raum im japanischen Stil nicht fehlen: Schnittblumenkunst ist eine der wenigen Dekorationen, die in einem Haus im japanischen Stil erlaubt sind. In der Vase werden die Blumen und Zweige in Form eines Dreiecks angeordnet. Der längste Zweig, der sich dem Himmel nähert, steht für Gott, der kürzeste Zweig für die Erde und der mittlere Zweig für den Menschen. Die drei Kräfte, aus denen die Welt besteht und die nach vollständiger Harmonie streben.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, hinterlassen Sie einen Kommentar. Wenn Sie eine Anleitung für die Einrichtung Ihres offenen Raums im japanischen Stil benötigen, senden Sie eine E-Mail an valeriadesign@casaomnia.it! Besuchen Sie unser Online-Portal CasaOmnia.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.