fbpx

PILZÖFEN FÜR BALKONE UND TERRASSEN

pilzöfen

PILZÖFEN: EINFÜHRUNG

Heute werden wir über eine besondere Art von Öfen sprechen: Pilzöfen. Seine Form ähnelt der eines Pilzes, aber er ist kein Pilz! Das ist der Heizpilz, ein Infrarot-Wärmeerzeuger, der mehr oder weniger große Räume durch Strahlung erwärmen kann.

Dieses äußerst vielseitige Gerät kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Es ist die ideale Lösung für die Beheizung von Terrassen, Veranden, Bar- oder Restaurantbereichen, Pavillons oder privaten Außengärten.

GAS- ODER ELEKTROHERD FÜR PILZE?

In der Regel mit einer Flüssiggasflasche ausgestattet, die das Infrarotheizsystem speist, sind Pilzöfen nicht nur eine hervorragende Lösung für die Wärmeversorgung, sondern dank der verschiedenen Modelle auf dem Markt auch ein attraktives Möbelstück. Das Modell für den Außenbereich ist mit einem Thermoventil ausgestattet, das eine perfekte Verbrennung bei jeder Leistung gewährleistet , sowie mit Edelstahlgittern, die das bei der Gasverbrennung entstehende Kohlenmonoxid reduzieren.

Bei der elektrischen „Version“ ist das Heizprinzip jedoch dasselbe wie bei den Halogenlampen, die ihre Wärme durch Erwärmung des benachbarten Raums abgeben. Doch was sind die spezifischen Unterschiede zwischen den beiden Gerätetypen, Gas und Elektro? Schauen wir sie uns genauer an.

pilzöfen

VORTEILE

Pilzöfen haben positive Aspekte, aber es gibt auch einige, auf die man achten sollte.

SICHERHEIT

Pilzöfen sind sowohl im Freien als auch in Innenräumen sicherer als gewöhnliche Gasöfen, da sie mit einer Sicherheitsvorrichtung ausgestattet sind, die das Gerät im Falle eines Umkippens abschaltet. Dieses Merkmal findet sich in dem Terrassenheizer G-Flame thermo mushroom wieder, der eine Pilzform hat und ideal für die Beheizung einer Außenfläche von 25 m² ist. Praktisch und transportabel, kein Schornstein erforderlich.

Öfen, die Infrarotwärme erzeugen, haben auch gewisse Nachteile, die mit Vorsicht zu genießen sind. Wenn Sie zum Beispiel den Grill berühren, während das Gerät in Betrieb ist, können Sie sich verbrennen. Wenn die Gasflasche zur Neige geht, verliert das Gerät außerdem an Leistung, bis es sich ausschaltet. Diese muss daher ausgetauscht werden, um einen normalen und kontinuierlichen Betrieb zu gewährleisten.

TRANSPORTFÄHIGKEIT

Einer der attraktivsten Aspekte dieser Art von Pilzöfen ist ihre Mobilität, denn sie lassen sich mit Leichtigkeit von einem Ort zum anderen transportieren, was sie zur idealen Lösung für entspannende Momente an der frischen Luft macht. Neben den pilzförmigen Öfen, mit denen sehr große Räume beheizt werden können, gibt es auch kleinere Öfen, die auf Tische gestellt werden können. Diese eignen sich zum Beheizen kleinerer Flächen im Freien und verfügen über eine Konduktionsheizung, die auch in feuchten Umgebungen für Wärme sorgt.

pilzöfen

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, hinterlassen Sie einen Kommentar! Wenn Sie bei der Auswahl eines der unzähligen Pilzöfen Hilfe benötigen, schicken Sie eine E-Mail an [email protected]! Besuchen Sie unser Portal Casaomnia.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert