fbpx

TERRASSE: TIPPS FÜR DIE EINRICHTUNG

Terrasse

TERRASSE: EINFÜHRUNG

Denken Sie darüber nach: Das Haus vermittelt den Geschmack und Stil derer, die darin leben, durch eine Reihe von Elementen. Zunächst helfen der Garten und die Terrasse, aber auch Fenster und Vorhänge, die „Visitenkarte“ des privaten Wohnraums zu definieren.

Auch aus diesem Grund verdient das Terrasseneinrichtungsprojekt die gebührende Aufmerksamkeit (und mit dem Rat eines Fachmanns). Insbesondere wenn die verfügbare Fläche groß ist, ist das Risiko, falsche Einkäufe zu tätigen oder die verschiedenen Elemente falsch anzuordnen, größer.

Es ist daher besser, sich Zeit zu nehmen und alle wichtigen Aspekte der Terrasse zu bewerten, bevor Sie instinktiv Möbel und Pflanzen auswählen. Achten Sie daher auf die Ausrichtung, das Vorhandensein spezifischer Regeln für Eigentumswohnungen und die Bereitstellung externer Steckdosen.

Zusätzlich zur planimetrischen Entwicklung können Sie mit all diesen Funktionen verstehen, wie Sie das Potenzial Ihrer Terrasse ausschöpfen und welche Funktionen zugeordnet werden müssen. Ohne jemals zu vergessen, dass es auch einfache, kostengünstige Ideen gibt, um es nicht nur im Sommer zu verbessern oder zu bereichern!

Darüber hinaus gibt es unverzichtbare Möbel, die es verschönern und das ganze Jahr über funktionsfähig machen können. Egal, ob Sie Ihren Außenbereich mit Familie oder Freunden genießen möchten, hier sind die Geheimnisse, die von den berühmtesten Innenarchitekten Italiens vorgeschlagen wurden.

MÖBEL

Um die Terrasse einzurichten, ist es wichtig, die richtige Einrichtung zu wählen. Diese müssen in der Tat basierend auf dem verfügbaren Platz und der Art und Weise, wie Sie den Außenraum nutzen möchten, ausgewählt werden.

Wenn Sie beispielsweise im Freien speisen oder speisen möchten, müssen Sie einen geeigneten Tisch mit ausreichender Größe und den richtigen Sitzen finden. Wenn der Balkon zum Entspannen und Lesen genutzt wird, reicht ein Liegestuhl oder ein umhüllender Korbsessel aus.

Im Allgemeinen sind die unverzichtbaren Möbel für Balkone und Terrassen Stühle, einschließlich Liegestühlen, niedrigen Tischen, Sesseln, Sonnenschirmen und Markisen. Alles muss für den Außenbereich geeignet sein, und insbesondere im Winter ist es eine hervorragende Idee, Abfallkörbe für die getrennte Sammlung zu arrangieren.

Jeder hat dann seine persönlichen Must-Have-Möbel, die nach Gewohnheiten und Geschmack erforscht werden müssen.

Terrasse

KREATIVES RECYCLING

Für die Einrichtung der Terrasse können kreative Recycling techniken eingesetzt werden. Auf diese Weise können Sie insbesondere alten Möbeln oder Accessoires neues Leben einhauchen und ihr vor allem einen neuen Standort und eine neue Nutzung geben.

Zum Beispiel kann ein Autoreifen zu einem Tisch im Freien werden, eine Obstkiste wird in einen Topf für den vertikalen Anbau verwandelt usw.

Es ist einfach, den im Internet verfügbaren Tutorials zu folgen und auf bestimmte Handbücher zu verweisen, die sich ebenfalls in der Bibliothek befinden. Jeder kann seine eigenen Möbel für Balkone, Terrassen, Veranden oder Gärten herstellen, auch wenn Sie kein mach es selbst Experte sind.

Sehr originell sind auch die Lampen, die mit alten Mokka-Kaffeemaschinen hergestellt wurden, oder die Käfige für Kanarienvögel, die zu Hüllen für aromatische Pflanzen oder Blumen werden. Die Herstellung von Vasen ist unerlässlich und viele stillgelegte Objekte sind perfekt. Beispiele können Gläser, abgebrochene Schalen, zerbrochene oder grob geklebte Keramikvasen, Weidenkörbe usw. sein.

ZUBEHÖR

Darüber hinaus ist es wichtig, Zubehör zu wählen, um Außenumgebungen lebenswert, funktional und schön zu gestalten. Diejenigen, die den Unterschied machen, sind in der Lage, maximale Personalisierung zu gewährleisten und eine einzigartige Praktikabilität zu garantieren, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Wenn beispielsweise der Balkon oder die Terrasse besonders sonnig ist und Sie in den heißesten Stunden dort anhalten möchten, ist es wichtig, Vorhänge zu wählen. Oder erstellen Sie zumindest ein natürliches Sieb mit Pflanzen, einer Art Pergola oder einer Abdeckung aus Bambusstangen oder anderem natürlichen Material.

Gleiches gilt auch für Fußböden, die aus einfachen Fliesen bestehen oder mit speziellen schwimmenden Quadraten bedeckt sind, die aus Holz oder anderen Materialien erhältlich sind. Sehr beliebt sind auch Kunstrasenteppiche oder holzähnliche Feinsteinzeug, die immer mit Hilfe eines Technikers ausgewählt werden können.

Unter den Zubehörteilen, die den Unterschied ausmachen, befinden sich Bewässerungssysteme, die oft einfach durch eine Wasserleitung dargestellt werden, die lang genug für die Bewässerung ist, um an einen praktischen Außenhahn angeschlossen zu werden.

MÖBELPFLANZEN

Zu den Terrassenmöbeln gehört auch die richtige Auswahl an Pflanzen und Blumen, die in diesen Außenbereichen unverzichtbar sind. Um die besten Arten zu finden, müssen Sie auf den maßgeblichen Rat eines Gärtners oder eines grünen Designers zurückgreifen.

In der Tat ist es notwendig, nicht nur das Klima und die Position von Blumen und Pflanzen zu berücksichtigen, sondern auch die Zeit, die Sie dafür verwenden können, und den verfügbaren Platz. Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich für künstliche Pflanzen entscheiden, gefälscht, aber mit einem ausgesprochen realistischen Aussehen.

Tatsächlich gibt es auf dem Markt alle Arten, sogar schlaffe, buschige oder bereits hergestellte Kompositionen. Darüber hinaus wirkt die Terrasse oder der Balkon auf diese Weise natürlich, frisch und entspannend, garantiert jedoch einen sehr geringen Wartungsaufwand und ein unverwechselbares ästhetisches Ergebnis.

Schließlich können Sie auch aromatische Pflanzen oder Topfgemüse und Gemüse wie Chilischoten, Salate, Tomaten, Erdbeeren usw. auswählen.

GRILL

Ein definitiv geliebtes und vor allem funktionales Element auf der Terrasse oder dem Balkon ist der Grill. Dies ist in der Tat in der heißen Jahreszeit besonders nützlich, da es jetzt in unendlichen Versionen, Formen und Größen erhältlich ist.

Wenn die Eigentumswohnungsverordnung dies zulässt, Sie können ausgezeichnetes gegrilltes Fleisch, Fisch, Gemüse und sogar Obst machen. Einige Modelle sind elektrisch, andere arbeiten mit Glut und können nach dem Schließen auch für die gesamte Wintersaison draußen gelassen werden.

Darüber hinaus sind die am Geländer zu befestigenden Modelle sehr beliebt und sehr platzsparend. Diese Pflanzgefäße scheinen einfach zu sein und garantieren mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen auch auf schmalen Balkonen hervorragende Grillmöglichkeiten. Wer einen alten unbenutzten Grill hat, kann ihn in eine originelle Blumenvase verwandeln.

MARITIME STIL

Der Außenbereich, sei es ein Balkon, eine Terrasse, eine Veranda oder eine Terrasse, kann im maritimen Stil eingerichtet werden. Tatsächlich reichen nur sehr wenige Elemente aus, um eine Umgebung zu schaffen, die an Küstenstädte erinnert und Sie für einige Stunden in die Atmosphäre der Ferien zurückbringt.

Sie können beispielsweise einen blau oder weiß gestrichenen Holztisch verwenden, der mit der decapage stechnik behandelt wurde. Auf diese Weise erhalten die Möbel einen rustikalen und faszinierenden Aspekt. Perfekt und szenografisch sind außerdem alte Fensterläden oder Türen, die als Tische oder zur Dekoration der Balkonwände verwendet werden können.

Perfekt sind schließlich die Schaukelstühle aus Korbgeflecht oder die Hängematten in Seilen, die streng von den Geländern entfernt sind. In den Vasen können Muscheln und Sand platziert werden, während Möbel mit Meeresmotiven auf den Fensterbänken großartig aussehen.

ETHNISCHER STIL

Auch der ethnische Stil eignet sich perfekt für Terrassenmöbel und gibt Ihnen mit ein paar Accessoires Freude und Zweckmäßigkeit. In der Tat reichen sehr praktische Hocker aus, auf denen man sitzen kann, vielleicht unter Verwendung vieler Ideen des kreativen Recyclings.

Es muss auch Laternen orientalischen oder indischen Ursprungs geben, alternativ sind Kerzen, oder Anti-Mücken auch perfekt.

Blumen und Pflanzen bestimmen die ethnische Atmosphäre: fröhlich, lebhaft und einladend.

Unverzichtbar ist schließlich Holz, Bambus, auch mit Korb- und Strohdetails. Auf dem Markt gibt es viele Möbelstoffe, die in wenigen Schritten die richtige Atmosphäre wiederherstellen können, sodass Sie auch nur sehr wenig ausgeben.

Terrasse
INDUSTRIE STIL

Eine Mischung aus Modern und Vintage ist der Industrie stil oder Industrial auf Italienisch. Um Ihren Außenbereich nach diesem Genre einzurichten, verwenden Sie einfach alte Möbel wieder, die Sie sogar bei einem Junk-Händler oder in einem Flohmarkt gekauft haben.

Wenn Ihnen die Idee jedoch nicht gefällt, finden Sie neue Accessoires, die mit dieser Stimmung hergestellt wurden. Die Möbel haben ein einfaches, raues Aussehen und bestehen hauptsächlich aus Holz, auch Spanplatten oder gedrückt.

Darüber hinaus sind die Details aus Metall, Schmiedeeisen und es gibt keinen Mangel an alten Kupfer-, Messing- oder bleifarbenen Lampen. Tatsächlich eignet sich der Industriestil perfekt für Stadtbalkone oder Terrassen, um eine visuelle Harmonie mit der Metropolenlandschaft zu schaffen.

Es kann aber auch gesüßt werden, indem Pflanzen mit romantischen und frischen Nuancen wie Hellgrün, Weiß, Gelb und Pink eingefügt werden.

COUNTRY ODER SHABBY STIL

Shabby und Country Stile eignen sich auch ideal zum Verschönern von Balkonen und Terrassen. Insbesondere können Holzstühle mit Stroh- oder Korbsitzen, Schaukelsessel und passende Tische verwendet werden.

Alternativ sind auch Gartenmöbel aus Schmiedeeisen mit Vintage-Stimmung, die je nach Wunsch in sanften oder dunklen Farben lackiert sind, perfekt. Unverzichtbar sind darüber hinaus die Möbelstoffe, besser im Quadrat oder mit Blumendrucken, besser mit bei sehr kleinen Mustern.

Schließlich sind Blumen und Pflanzen unverzichtbar und betonen den rustikalen Aspekt der genannten Stile.

MODERNER STIL

Der moderne Stil eignet sich auch für Außenumgebungen. In der Tat sind die am besten geeigneten Ergänzungen minimal, mit technologischen Materialien hergestellt, leicht, langlebig und leicht zu reinigen.

Diese Art von Möbeln verleiht auch Balkonen und Terrassen, die fast Zen sind, entspannend und beruhigend.

Die Themenfarben sind total weiß oder total schwarz, was mit hellen Pflanzen und Blumen kombiniert werden kann. Alternativ können Sie mit nur einer Farbe spielen, aber sehr lebhaft wie Gelb oder Rot.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihren Überlegungen dazu.

Wenn Sie eine persönliche Beratung benötigen, um den Stil für die Dekoration Ihrer Terrasse auszuwählen, senden Sie eine E-Mail an valeriadesign@casaomnia.it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.