fbpx

KLEINE KÜCHE: ZU VERMEIDENDE FEHLER

Küche-klein

KLEINE KÜCHE: EINFÜHRUNG

Prächtige moderne Küchen mit langen Tischen für Dinnerpartys mit Familie und Freunden, mit einer Insel oder Halbinsel, Arbeitsflächen, auf denen man Mahlzeiten für eine ganze Armee zubereiten könnte… aber Ihre Küche hat eine Besonderheit: Sie ist eine kleine Küche. Oder sogar sehr klein. Trotz der Ausstellungsräume, in denen mit Möbeln und Geräten für pharaonische Räume um sich geworfen wird, sollten Sie nicht verzweifeln: Wie für andere Räume im Haus sind kleine Abmessungen kein Problem. Man muss einfach aus der Not eine Tugend machen. Die Auswahl geeigneter Möbel und Accessoires, das Wissen, wie man sie anordnet, das Spiel mit dem Licht, die Wahl des richtigen Stils und der Details. Eine Aufgabe, bei der Ihnen ein Innenarchitekt sicherlich behilflich sein wird, der Ihnen sogar das Privileg eines intimeren und gemütlicheren Raums gewährt. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie man eine nur wenige Quadratmeter große Küche richtig einrichtet.

LICHT UND RAUM

Wie in jedem kleinen Raum spielt das Licht eine wichtige Rolle. Auf Oberflächen reflektiert, kann es den Raum auf angenehme Weise erweitern. Wenn Sie diesen Effekt erzielen wollen, müssen Sie auch an der Lautstärke arbeiten. Klare Linien ohne Höhensprünge lassen das Licht durchströmen und machen den Raum unermesslich. Es erscheint daher logisch, kalten Farben den Vorzug zu geben, die den Raum aufhellen und ihn sozusagen entrümpeln können. Ein guter Kompromiss sind Pastelltöne, dezent und elegant, die in süßen Ton-in-Ton-Nuancen kombiniert werden können. Ein weiterer großer Klassiker ist das völlige Weiß für minimalistische Lösungen. Diese könnte in Schwarz-Weiß abgelehnt werden, vielleicht mit einem geometrisch gemusterten Boden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Schwarz nicht übermäßig verwenden, da es den Raum schwer erscheinen lässt. Vergessen Sie nicht, dass alles in Ihrer Umgebung einheitlich sein muss, angefangen bei den Wänden, Böden, Möbeln, Türen und Fenstern, wenn Sie eine helle und freundliche Umgebung schaffen wollen.

ORDNUNG UND STIL

Ordnung ist wichtig, um das Gefühl der Klaustrophobie zu vermeiden, das ein kleiner Raum vermitteln kann. Die Möbel sollten nur das Nötigste enthalten, leicht zu öffnen sein und die Bewegungen der Küchenmitarbeiter nicht behindern.

Bevor Sie Ihre kleine Küche einrichten, sollten Sie alles Überflüssige loswerden. Trennen Sie sich von allem, was Sie nicht mehr brauchen. Sie werden viele Dinge finden, an die Sie sich gar nicht mehr erinnern und die nur Platz wegnehmen.

Auch auf kleinem Raum darf es nicht an Stil fehlen, denn guter Geschmack geht immer!

Der minimalistische Stil mit seinen essentiellen Linien und seiner Funktionalität eignet sich zwar besonders gut für die Einrichtung einer kleinen Küche, ist aber sicher nicht die einzige mögliche stilistische Lösung. Der Stil der Küche sollte mit dem für das ganze Haus gewählten Stil übereinstimmen. Dieses Konzept gilt auch für eine kleine Küche!

Küche-klein

AUSWAHL DER MÖBEL

Um den Raum optimal zu nutzen, wählen Sie funktionale Möbel, die nicht zu sperrig sind und sich leicht öffnen lassen. Wenn Sie nicht zu unordentlich sind, können Sie sich auch für offene Hängeschränke entscheiden, die den endgültigen Effekt heller machen.

Nutzen Sie die Höhe optimal aus, indem Sie an den freien Stellen an der Wand Regale anbringen. Hervorragend sind auch die Werkzeugregale, an denen Sie Ihre Küchengeräte aufhängen können.

Wenn die Küche sehr klein ist, ist ein Klapptisch, der bei Bedarf aufgeklappt und bei Nichtgebrauch geschlossen werden kann, die beste Wahl. Eine weitere platzsparende Lösung besteht darin, den Tisch durch eine Snackplatte zu ersetzen: Sie erfüllt die gleiche Funktion und kann auch als Arbeitsfläche genutzt werden.

Es gibt auch ausziehbare Lösungen auf dem Markt, die Design und Zweckmäßigkeit miteinander verbinden, wie z. B. Konsolentische, die nur sehr wenig Platz benötigen, sich aber bei Bedarf in einen bequemen Tisch verwandeln lassen.

Küche-klein

HAUSHALTSGERÄTE

In einer Küche, auch wenn sie noch so klein ist, sollten mindestens ein Kühlschrank, ein Kochfeld und eine Spüle vorhanden sein. Dies sind die unverzichtbaren Geräte, auf die wir nicht verzichten können, aber wir raten dazu, sie in einer kleinen Größe zu kaufen, da es heute viele „Mini-Modelle“ auf dem Markt gibt, die ausgezeichnete Leistungen bieten.

Mit Hilfe des Zubehörs können wir den Raum, den unser Waschbecken einnimmt, optimieren und es multifunktional machen. Eingebaute Schneidebretter zum Beispiel verwandeln die Spüle bei Bedarf in eine praktische Arbeitsfläche. Sehr nützlich sind auch Körbe, die über dem Spülbecken angebracht werden können, um Gemüse oder Geschirr abzutropfen.

Was den Herd anbelangt, so dürften 2 Brenner mehr als genug sein, selbst wenn Sie ein begeisterter Koch sind. Eine Induktions- oder Elektrokochplatte ist ebenfalls gut geeignet. Der traditionelle Backofen ist eher unhandlich, daher können Sie sich für einen kleinen Elektro- oder Mikrowellenherd entscheiden, der weniger verbraucht und mit dem Sie jedes Gericht zubereiten können.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar! Auch wenn Sie eine Anleitung zur Einrichtung Ihrer kleinen Küche benötigen, schicken Sie eine E-Mail an valeriadesign@casaomnia.it! Besuchen Sie unser Online-Portal CasaOmnia.it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.