fbpx

KLASSISCHER STIL: EINE VERGANGENHEIT NIE AUS DER MODE

Opulenz im klassischen Stil und immerwährender Luxus

KLASSISCHER STIL: EINFÜHRUNG

Ein Haus mit einem Stil auszustatten bedeutet, ihm einen erkennbaren Charakter zu verleihen. In diesem Artikel werden wir über den klassischen Einrichtungsstil sprechen, dh den Stil, der Einrichtungsstile verschiedener vergangener Epochen umfassen kann.

Es gibt viele Elemente in einem Haus, die einen Einrichtungsstil definieren, und genau auf diese Elemente müssen wir eingehen, um ihn zu erkennen.

Wenn Sie sich für einen Möbelstil entscheiden, achten Sie auf angenehme Empfindungen, die Möbel, Beschichtungen und Farben auf einen Blick vermitteln können, und machen Sie jedes Mal, wenn Sie zu Hause bleiben, zu einem einzigartigen Erlebnis.

Der klassische Stil ist der zeitlose Stil schlechthin, er wird sofort erkannt und obwohl er von der Vergangenheit inspiriert ist, kommt er nie aus der Mode.

Dieser Stil steht für Eleganz, Luxus und Wert. Tatsächlich scheint es beim Betreten klassisch eingerichteter Häuser das Adelshaus der Vergangenheit zu betreten.

Klassische Möbel sind oft auch eine Erklärung für einen bestimmten sozioökonomischen Status und eine bestimmte Art von Geschmack und Stil.

Im klassischen Stil wird nicht auf Funktionalität oder Technologie Wert gelegt, sondern auf die authentische Schönheit der Möbel und finish.

Holz herrscht immer vor und ist massives und wichtiges Holz, die Materialien sind edel wie Glas, Marmor und Edelsteine.

Die Linien sind nie wesentlich aber oft betroffen, die Möbelstücke gibt es zuhauf und es ist nichts dem Zufall überlassen. Die Häuser im klassischen Stil vermitteln Wärme, auch dank der hellen Farben der Wände und Dekorationen wie der Kronleuchter, die immer sehr wichtig sind.

Schließlich werden klassische Innenräume traditionell mit Delikatesse, Konsistenz und gutem Geschmack assoziiert. Deshalb verlieren sie im Laufe der Jahre nicht ihre Relevanz und kommen nie aus der Mode.

klassischer-Stil

HAUPTMERKMALE

Jeder Einrichtungsstil hat seine konstituierenden Elemente, „objektiven“, identifizierenden und erkennbaren. Auch der klassische Möbelstil hat seine Besonderheiten wie:

  • Materialien und Formen der Möbel, wobei die Farben normalerweise nur die des Holzes sind;
  • Beschichtungsmaterialien, natürlich oder jedoch nicht chemisch;
  • Dekorationen der Möbel nach dem Stil der Vergangenheit, zu dem sie inspiriert sind;
  • Pflanzen, die perfekt in den Wänden oder Möbeln versteckt sind; Das Heizsystem kann aus Kaminen oder Holzöfen oder Fußbodenheizungenbestehen.
  • Geräte im Retro-Stil oder gut getarnt;
  • Wandfarben, meist neutral;
  • Funktionalität steht nicht an erster Stelle: Bestimmte sehr anspruchsvolle Materialien und Dekorationen könnten beispielsweise die Reinigung erschweren.

BESCHICHTUNGEN MATERIALEN

Im klassischen Einrichtungsstil bestehen die Beschichtungen meist aus natürlichen Materialien oder werden auf jeden Fall auf besondere Weise behandelt. Für Fußböden, kann angemessen sein:

  • Das Holz des Parkett;
  • Terrakotta und Keramik;
  • Granit und Marmor;
  • Glasmosaike;
  • Der Stein.

Für Wände sind sie für den klassischen Stil geeignet:

  • Gips mit neutralen Farben, meist weiß, oder mit nüchternen Verzierungen;
  • Tapete;
  • Stein;
  • Boiserie aus Holz.

Sogar Arbeitsplatten und ganze Räume wie die Küche können aus Mauerwerk und maßgeschneiderten Kreationen bestehen, die sich perfekt in einen klassischen Einrichtungsstil integrieren lassen.

MÖBEL MATERIALIEN

Was die Einrichtung betrifft, umfasst der klassische Stil Materialien wie:

  • Holz, meistens wertvoll;
  • Stein;
  • Glas;
  • Marmor oder Granit;
  • Schmiedeeisen.

Materialien, die sich nicht wesentlich von den in den Beschichtungen verwendeten unterscheiden, da diese den Möbelstil am meisten definieren.

Die Möbel beschichtungen liefern manchmal einen Lack oder aus kostbarem Material oder mit Farben, aber mit offenen Poren, dh, die alle Eigenschaften des Holzes für das Auge und die Berührung sichtbar machen.

Von besonderer Bedeutung im klassischen Einrichtungsstil sind außerdem die Stoffe: Vorhänge, Seide, dekorierte Samtstoffe können Stühle, Sofas, Sessel bedecken und Vorhänge und Bettwäsche eines im klassischen Stil konzipierten Hauses charakterisieren.

klassischer-Stil

FARBEN

Der klassische Einrichtungsstil ist auch an den Farben zu erkennen.

Hauptsächlich die Farben aller Essenzen des Holzes geben die Hauptnuancen in einem Haus, das mit diesem Stil eingerichtet ist.

Dann kommen die Farben von Stein oder Terrakotta und schließlich die der Wände: immer neutral oder höchstens in sehr weichen Pastelltönen.

Goldfarbe ist ein weiterer Farbton, der in diesem Stil häufig verwendet wird, insbesondere für Details und besondere.

Sogar einige Möbel, wie die Küche, können Pastelltöne haben, wenn die Möbel oder Türen offenporig lackiert sind und einen Blick auf die gesamte Maserung und die Knoten des Holzes werfen.

Dies sind weit verbreitete Techniken, zum Beispiel für rustikale Küchen. Die Farben von Stoffen und Vorhängen können auch stärker sein als Pastellfarben, aber niemals lebendig und blendend.

Dunkelroter Samt ist beispielsweise ein typischer Stoff des klassischen Einrichtungsstils. Muster sind auch in klassischen Stoffen willkommen, sofern sie hauptsächlich aus Blumen bestehen.

FAZIT

Es ist nicht der Stil, der heutzutage am häufigsten gesehen wird, aber er hat zweifellos einen großen Charme, der weiterhin Tausende von Bewunderern auf der ganzen Welt anzieht.

Wenn Sie eine Umgebung im klassischen Stil betreten, haben Sie das Gefühl, Gäste in einem edlen Haus mit antiken und edlen Ursprüngen zu sein, in dem jedes Element vom Boden bis zur Decke die Kriterien Tradition, Größe und Größe erfüllt und exquisite Verfeinerung.

Der klassische Stil ist in letzter Zeit weniger gefragt, da die Trends des modernen und minimalen Stils oft bevorzugt werden. Tatsächlich ist dieser Stil sowohl räumlich als auch wirtschaftlich anspruchsvoller.

Menschen, die sich für eine klassische Einrichtung entscheiden, haben oft eine Leidenschaft für feine Antiquitäten und ein sehr geräumiges Zuhause.

Unter diesem Gesichtspunkt wird der zeitlose klassische Einrichtungsstil häufig in einem modernen Schlüssel überarbeitet, um ihn an die Bedürfnisse des heutigen Lebens anzupassen und ihn wirtschaftlicher zugänglich zu machen.

So wurde ein hybrider Stil geboren, der manchmal als „zeitgenössischer Klassiker“ oder mit ähnlichen zusammengesetzten Begriffen bezeichnet wird.

Die Materialien bleiben gleich, aber manchmal ändern sich die Farben, manchmal die Dekorationen. Tatsächlich werden die Möbel „aufgehellt“ und von Inlays und Hochreliefs befreit, die Farbtöne werden lebendiger, sogar geschlossenporige Lacke sind zulässig.

Darüber hinaus ist es wie bei jedem anderen Einrichtungsstil nach Ermessen des Betroffenen möglich, den klassischen Stil als Hintergrund für zeitgenössische oder gestalterische Einrichtungsstücke oder aus anderen Stilen beizubehalten, wodurch eine Mischung aus verschiedenen Charakteren und Charakteren entsteht erstaunliche visuelle Effekte.

klassischer-Stil
HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Wenn Sie den Artikel interessant fanden, zögern Sie nicht, einen Kommentar mit Ihren Gedanken dazu zu hinterlassen!

Und schließlich, wenn Sie einen Rat oder eine persönliche Anleitung benötigen, um Ihre Möbel im Einklang mit dem Diktat des klassischen Stils zu gestalten, senden Sie eine E-Mail an valeriadesign@casaomnia.it! Besuchen Sie unser Online-Portal CasaOmnia.it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.